Mittendrin Mittwoch 27.11.2019

Diese Aktion habe ich bei Babsi auf ihrem Blog „Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie“ entdeckt und möchte mich gerne an dieser Aktion beteiligen. Ursprünglich wurde sie von ellizy91 von „READ BOOKS AND FALL IN LOVE“ erstellt. Es geht bei dieser Aktion um Zeilen oder kleine Abschnitte aus dem Buch/ den Büchern, in denen man gerade liest.

Das Buch, in welchem ich gerade lese, wurde mir freundlicherweise vom Autor als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt und ich darf es vor Erscheinen lesen. Vielen Dank an dieser Stelle an J.P.Conrad .

Und darum geht es in dem Buch:

Hinter einer heilen Fassade lauert oft ein tiefer Abgrund. Sie wollen nur eine Nacht bei der lieben Tante in Yorkshire bleiben, doch der lästige Höflichkeitsbesuch wird für Jack und die schwangere Grace zum wahren Alptraum. Warum warnt der Mann an der Tankstelle Jack vor Tante Theodora? Wer ist der schüchterne Adam, der ihnen die Tür öffnet? Und wieso lässt sich die Tante gar nicht blicken?

„Bin ich froh, wenn dieser Tag vorbei ist.“ Er verstaute sein Telefon im Seitenfach der Reisetasche, zog sich die Hose wieder über und machte sich barfuß auf den Weg. Auf Zehenspitzen lief er die Treppe, deren Knarren ihn nicht wirklich leise sein ließ, runter in den Flur. Der war schwach vom Licht der Straßenlaterne erhellt, das durch das Fenster in der Haustür fiel.

Die Garderobe hatte Jack schnell gefunden, er rempelte aber zunächst gegen den gusseisernen Schirmständer. „Scheiße, aus!“ Verärgert über seine eigene Tollpatschigkeit massierte er sich den großen Zeh. Dann kramte er grummelnd in Graces Windjacke nach dem Telefon. In diesem Moment hörte er hinter sich ein leises Klicken und es wurde noch etwas dunkler im Flur. Er fuhr herum und sein Blick fiel auf die Tür unter der Treppe. War hinter dem kleinen Milchglasfenster gerade ein Licht ausgegangen?

J.P. Conrad „In Vitro- das Angstexperiment“ Seite 74

Das Buch erscheint übrigens am Freitag, den 29.11.2019

In welchem Buch steckt ihr gerade und wie sehen eure nächsten Zeilen aus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.