Messebericht LBM – Tag 3

Guten Morgen, ihr Lieben!

Gestern war ich abend einfach zu kaputt, um mich nochmal an den PC zu setzen, daher kommt der „Messebericht“ erst heute. Tja, was soll ich sagen…….

IMG_20180317_083635_resized_20180318_105104352

auf diesem Bild bin ich noch voller Hoffnung gestartet……die Straßen waren nicht wirklich gut geräumt, vor allem die A72 und dann die B2 . Einige male ging es nur schleppend voran. Der Obergau war dann aber, als es schon zum Stau 1km vor der Messeabfahrt kam. Da war dann meine Laune schon mal im Keller. Wie ich gehört hatte, waren die Parkplätze auch nicht gut oder gar nicht geräumt. Um nur auf dem Außengelände der Messe zu sein, hätte ich minimum 1h Stunde in dem Stau gestanden. Das war mir dann zu doof und ich bin umgedreht, um es von der anderen Seite zu probieren – die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Aber auch da ging nichts vorwärts……ich habe aufgegeben. Mit Wilhelmina dann kurz telefoniert, um zu erfahren, dass sie nicht mal von Leipzig rein kommen auf die Messe, weil weder Zug noch S-Bahn fahren, mit dem Auto es zu gefährlich sei und ein Taxi auch nicht zu bekommen ist. Sie waren also genauso blöd dran wie ich.

Also bin ich wieder Richtung Heimat, dann kam mir aber eine Idee, wie ich meinen verkorksten Tag noch retten kann und die vielen Kilometer nicht völlig umsonst gefahren bin – auf zum Schwesterchen, die nur 50km von Leipzig entfernt wohnt.

IMG_20180317_191547_resized_20180318_105026845

Dort gab es erst mal einen Kaffee und  lecker Kuchen als Nervennahrung.

Wir sind dann einfach mit ihrer Familie zum shoppen zu „nova iventis“ gefahren – ein riesiges Einkaufscenter. Ich muss wiederkommen, wir haben nicht alle Läden geschafft.

funny-3000956_960_720

Quelle: pixabay

Ich bin dann mal spaßenshalber in einen Laden, in dem es Bücher gibt ……….so bissel „Messeluft“ schnuppern

IMG_20180317_150217_resized_20180318_105026507

Ein Eis musste natürlich auch sein heute, dort gibt es ein tolles ital. Eiscafe mit ganz vielen leckeren Eissorten.

IMG_20180317_163902_resized_20180318_105026188

Gegen 20 Uhr bin ich dann Richtung Heimat gefahren, wenigstens waren die A9 und A4 gut geräumt. Abends war ich dann einfach nur fertig……..und morgen hat mich der Wahnsinn namens „Arbeit“ leider schon wieder, obwohl…….ich bin immer noch Urlaubsreif. ….

maldives-3220702_960_720

Quelle: pixabay

Es waren 3 wunderschöne, aber auch anstrengende Tage und ich freue mich schon auf nächstes Jahr. Werde wohl aber definitiv nur noch Donnerstag und Freitag fahren, das ist einfach entspannter.

unterschrift-neu

2 Gedanken zu “Messebericht LBM – Tag 3

  1. Oh nein, dieses Wetterchaos hat die Messe dieses Jahr richtig heftig durchgeschüttelt. Wie gut, dass Du einen super Plan B hattest und doch noch einen schönen Tag verbracht hast!
    Ich war nur am Freitag auf der Messe und überlege, den Donnerstag noch dazuzunehmen, um einfach mehr Zeit zu haben. Das Messewochenende wird mir wohl in jedem Fall zu voll sein.
    LG Gabi

  2. Wenn ich das mit dem Wetterchaos so lese (auch auf Facebook), dann bin ich ganz froh, dass ich nicht gekommen bin. Hier im Hunsrück liegt auch Schnee, ich hätte also sicherlich auch keine schöne Autofahrt nach Hause gehabt. Manchmal passieren Dinge, die sich im Nachhinein dann als gar nicht so übel herausstellen.

    Nett, Deine Schwester zu sehen! 🙂

    LG Babsi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere