Mittendrin Mittwoch 13.11.2019

Diese Aktion habe ich bei Babsi auf ihrem Blog „Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie“ entdeckt und möchte mich gerne an dieser Aktion beteiligen.

Ursprünglich wurde sie von ellizy91 von „READ BOOKS AND FALL IN LOVE“ erstellt.

Es geht bei dieser Aktion um Zeilen oder kleine Abschnitte aus dem Buch/ den Büchern, in denen man gerade liest.

In der wenigen Zeit, die ich gerade habe, lese ich das Buch „Die letzte Witwe“ von Karin Slaughter. Das Buch liegt schon lange auf meinem SUB und wurde als Nummer 1 bei der „Aktion Buchlotto“, bei der ich mitmache, gezogen. Dort liest man jeden Monat ein Buch von seinem SUB.

Ich bin auch echt noch nicht weit gekommen mit lesen und kann daher noch gar nicht sagen, wie ich das Buch finde.

Quelle: Amazon

„Hast du den Artikel gelesen, Schatz?“, fragte Bella. Sara blickte hoch. „Meinst du nicht, sie hat ihre Frau getötet, weil sie eine Affäre hatte? Ich meine, eine der beiden hatte eine Affäre, deshalb hat die eine Frau die mit der Affäre getötet.“ Sie blinzelte Sara zu. „Genau das haben die Konservativen befürchtet: Die gleichgeschlechtliche Ehe hat das Pronomen bedeutungslos gemacht.“

Sara fiel es schwer, ihr zu folgen, bis sie begriff, dass Bella sich auf einen Artikel in der Zeitung bezog. Michelle Spivey war vor 4 Wochen auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums entführt worden. Sie war Wissenschaftlerin bei den CDC, den „Centers of Disease Control„, der Behörde für Seuchenkontrolle und -Prävention, was zur Folge hatte, dass das FBI die Ermittlungen übernahm.  Das Foto aus der Zeitung stammte aus Michelles Führerschein.  Es zeigte eine attraktive Frau  Ende dreißig mit einem Funkeln in den Augen, das selbst die miserable Kamera in der KFZ-Zulassungsbehörde eingefangen hatte.

Seite 20 von 556

Ich bin gespannt, wie die Geschichte weitergeht und ob mich das Buch noch fesseln kann.

In welchem Buch lest ihr gerade und wie sehen eure nächsten Zeilen aus?

Mittendrin Mittwoch 06.11.2019

Diese Aktion habe ich bei Babsi auf ihrem Blog Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie entdeckt und möchte mich gerne an dieser Aktion beteiligen.

Ursprünglich wurde sie von ellizy91 von READ BOOKS AND FALL IN LOVE erstellt.

Es geht bei dieser Aktion um Zeilen oder kleine Abschnitte aus dem Buch/ den Büchern, in denen man gerade liest.

Ich lese gerade die letzten Seiten dieses Buches. Bei Lovelybooks habe ich eine XXL-Lesprobe gewonnen und nach den 100 Seiten Leseprobe wollte ich natürlich wissen, wie die Handlung weitergeht.

Im Buch „Offline“ geht es im weitesten Sinne um das Thema „Digital Detox“. Eine Truppe bricht mit zu einem „Digital Detox“ Trip in die Berge in ein noch nicht eröffnetes renoviertes Hotel auf. Alle Teilnehmer müssen zuvor ihre Handys abgeben und auch in dem Hotel und Umgebung gibt es keinen Empfang. Es kommt, wie man es sich schon denken kann……..1 Toter, heftiges Schneetreiben, keinerlei Hilfe und es beginnt das große Rätselraten, wer von den Teilnehmern der Mörder sein könnte oder ob man dann doch nicht allein im Hotel war. Mehr will ich an dieser Stelle erst mal nicht verraten.

Quelle: Amazon

Auszug:

„Du hast jetzt ein Messer“, gab Nico zu bedenken. „Matthias hat sogar ein ganzes Sortiment davon. Was tun Horst und ich, falls er uns wirklich angreift? Wir sind unbewaffnet.“
„Dann sucht euch eben irgendwas.“
„Und was tun wie, wenn er seine Zimmertür verbarrikadiert hat?“ wollte Horst wissen. „dann brechen wir sie auf, verdammt!“, entgegnete Florian so laut, dass er sich gleich darauf in einem Hustenanfall zusammenkrümmte. Als er sich schließlich wieder aufrichtete, lief ein rotes Rinnsal aus der genähten Stirnwunde und über seine Nase zum Mundwinkel.

Sandra deutete darauf. “ Deine Wunde blutet wieder. Du solltest es wirklich sein lassen.“
„Ich….“, setzte Florian wütend an, wurde aber von Horst unterbrochen.
„Ich habe es mir anders überlegt. Ich gehe nicht mit.“
„Was soll das denn jetzt?“
„David hat recht. Die Gefahr, dass jemand von uns verletzt wird, ist einfach zu groß. Nico hat es schon gesagt-wir beide sind die Einzigen, die unbewaffnet sind.“

„Offline“ von Arno Strobel ( Seite 317 von 363 )

In welchem Buch liest du gerade?

[Buchlotto] Überraschung aus dem SUB 11/2019

Quelle: Pixabay

Bei Babsi auf ihrem Blog „Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie“ hab ich diese Aktion entdeckt. Ursprünglich stammt sie Sonja und ihrem Blog „Buchweiser“. ( Leider kann ich die Blogs nicht verlinken, ich hab ein Problem dabei, arbeite aber an einer Lösung ).

Ich bin ja der Typ, der oft Neuerscheinungen kauft nach dem Motto “ erst mal haben und ins Regal stellen, lesen kann ich sie später“. Dementsprechend groß ist mittlerweile mein SUB ( Stapel ungelesener Bücher ) und er wächst und wächst…..

Und hier kommt die Aktion von Sonja ins Siel. Sonja hat 14 Bücher für die nächsten 14 Monate in Papier eingepackt und mit einer Nummer versehen. Die 14 Nummern hat sie dann noch einzeln auf einen Zettel geschrieben und in einen Beutel gesteckt. Aus dem Beutel zieht die nun jeden Monat eine Nummer und liest dann das entsprechende Buch passend zur Nummer.

Ich finde die Aktion toll und habe deshalb beschlossen mit zu machen und so meinen SUB vielleicht ein wenig, aber mindestens um 14 Bücher, zu verkleinern.

Und hier seht ihr die 14 Bücher, die ich mir spontan ausgesucht habe und die mein Mann willkürlich nummeriert hat.

Sonja hat Anfang November die erste Nummer aus dem Beutel gezogen und es war die NUMMER 1

1.“Die letzte Witwe“ von Karin Slaughter
2.“Das Institut“ von Stephen King
3.“Blind Date“ von Joy Fielding
4.“Das Geschenk“ von Sebastian Fitzek
5.“Die Ewigen“ von V.S. Gerling
6.“Die Akte Rosenrot“ von Astrid Korten
7.“Ich sehe was und das ist tot“ von Karen Sander
8.“Erebos“ von Ursula Poznanski
9.“Erebos 2″ von Ursula Poznanski ( ich sagte meinem Mann nur, dass Band 2 eine höhere Zahl haben sollte als Band 1 )
10.“Eiskalter Schlummer“ von Lutz Kreutzer
11.“Thalamus“ von Ursula Poznanski
12.“ Der Emma-Effekt“ von Ivana Seger
13.“Die ewigen Toten“ von Simon Beckett
14.“Patient ohne Verfügung“ von Matthias Thöns

Das ist also das Buch, welches ich im November lesen werde.

Mal sehen, ob es noch in meinen Koffer nach Dubai passt, sonst muss ich es vorher lesen.

[Buchlotto] Überraschung aus dem SUB

Quelle:Pixabay

Bei Babsi auf ihrem Blog „Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie“ hab ich diese Aktion entdeckt. Ursprünglich stammt sie Sonja und ihrem Blog „Buchweiser“. ( Leider kann ich die Blogs nicht verlinken, ich hab ein Problem dabei, arbeite aber an einer Lösung ).

Ich bin ja der Typ, der oft Neuerscheinungen kauft nach dem Motto “ erst mal haben und ins Regal stellen, lesen kann ich sie später“. Dementsprechend groß ist mittlerweile mein SUB ( Stapel ungelesener Bücher ) und er wächst und wächst…..

Und hier kommt die Aktion von Sonja ins Siel. Sonja hat 14 Bücher für die nächsten 14 Monate in Papier eingepackt und mit einer Nummer versehen.  Die 14 Nummern hat sie dann noch einzeln auf einen Zettel geschrieben und in einen Beutel gesteckt. Aus dem Beutel zieht die nun jeden Monat eine Nummer und liest dann das entsprechende Buch  passend zur Nummer.

Ich finde die Aktion toll und habe deshalb beschlossen mit zu machen und so meinen SUB vielleicht ein wenig, aber mindestens um 14 Bücher, zu verkleinern.

Und das sind meine 14 Bücher, die ich spontan ausgesucht habe. Mein Mann hat sie mit Nummern versehen, so dass ich darauf keinen Einfluss gehabt habe.

  1. „Die letzte Witwe“ von Karin Slaughter
  2. „Das Institut“ von Stephen King
  3. „Blind Date“ von Joy Fielding
  4. „Das Geschenk“ von Sebastian Fitzek
  5. „Die Ewigen“ von V.S. Gerling
  6. „Die Akte Rosenrot“ von Astrid Korten
  7. „Ich sehe was und das ist tot“ von Karen Sander
  8. „Erebos“ von Ursula Poznanski
  9. „Erebos 2“ von Ursula Poznanski ( ich sagte meinem Mann nur, dass Band 2 eine höhere Zahl haben sollte als Band 1 )
  10. „Eiskalter Schlummer“ von Lutz Kreutzer
  11. „Thalamus“ von Ursula Poznanski
  12. “ Der Emma-Effekt“ von Ivana Seger
  13. „Die ewigen Toten“ von Simon Beckett
  14. „Patient ohne Verfügung“ von Matthias Thöns

Morgen schaue ich dann auf Sonjas Blog, mit welchem Buch wir starten.

Wie ihr seht, lese ich gern Krimis und Thriller, aber besonders freue ich mich auf das Buch Nummer 12.

Vielleicht möchte ja noch jemand bei der Aktion mitmachen? Der November hat ja gerade erst begonnen.